PayPal: Schnelle Zahlungen, sofortige Gutschrift

Paypal hat sich im Laufe der vergangenen Jahre zu einer der beliebtesten Alternativen für Zahlungen im Internet entwickelt. Dafür gibt es vor allem einen Grund: Mit diesem Dienst ist es möglich, Zahlungen abzuwickeln, ohne dabei die eigenen Daten zu Konto oder Kreditkarte an einen anderen Anbieter übertragen zu müssen. Stattdessen reicht bereits die Angabe der E-Mail-Adresse, alle anderen Daten werden nur gegenüber Paypal bekanntgegeben.

Dieser Ablauf bedeutet, dass man seine Zahlungsdaten besser schützt, da sie nicht bei verschiedenen Anbietern gespeichert sind. Jeder dieser Anbieter könnte schließlich zum Ziel eines Hackerangriffs werden, bei dem die Daten gestohlen werden – durch die Nutzung von Paypal reduziert man das Risiko also deutlich.
Schnelle Zahlungen, sofortige Gutschrift

Ein weiterer Vorteil von Paypal ist die Tatsache, dass die Zahlungen – ebenso wie bei einer Kreditkarte – innerhalb von Sekundenbruchteilen übertragen werden. Wenn man auf diesem Weg zum Beispiel Geld auf sein Konto in einem Online-Casino überweist, steht das Guthaben also sofort zur Verfügung, sodass man sich sofort an den Spielautomaten oder den Roulettetischen vergnügen kann.

Voraussetzung dafür ist lediglich, dass das eigene Konto bei Paypal ein entsprechendes Guthaben aufweist. Dieses Guthaben kann man im Voraus überweisen und auf diesem Konto belassen. Alternativ dazu kann man sein Paypal-Konto auch mit der Kreditkarte oder dem eigenen Bankkonto verbinden, sodass die entsprechenden Beträge dann von Paypal abgebucht werden. Gegenüber dem Casino wird die jeweilige Summe allerdings sofort übertragen. Eine Übersicht aktueller Paypal Casinos finden Sie hier: http://www.casinovergleich.eu/paypal-casinos